Im Winter begegnen uns fast jeden Tag Schnupfnasen. Ein starkes Immunsystem hilft, sich selbst nicht anzustecken. Hat es uns doch mal erwischt, können kleine Helfer die Symptome lindern – und uns nach einer Erkältung rasch wieder leistungsfähig machen. 

Ist es draußen kalt, muss unser Körper Wärme produzieren und kann sich nicht mehr so gut auf die Immunabwehr konzentrieren. Weiterhin trocknet Heizungsluft die Schleimhäute aus. Erreger können dort leichter anhaften und in unseren Körper gelangen. So entsteht eine Erkältung.

Bei Kindern kommt die Erkältung ebenso plötzlich:  morgens war Ihr Kind noch quietschfidel. Nachmittags klagt Ihr kleiner Schatz plötzlich über starke Halsschmerzen. Kitas und Schulen sind in der Erkältungszeit wahre Virenzentren. Hier verbreiten sich die Krankheitserreger besonders schnell.

 

Unsere Tipps für die Erkältungssaison

 

3 Phasen gegen die Erkältung

3 Phasen gegen die Erkältung: Vorbeugen, Bekämpfen, Regenerieren

Im Winter begegnen uns fast jeden Tag Schnupfnasen. Ein starkes Immunsystem hilft, sich selbst nicht anzustecken. Hat es uns doch mal erwischt, können kleine Helfer die Symptome lindern – und uns nach einer Erkältung rasch wieder leistungsfähig machen.   mehr

 

Der ideale Umgang mit Erkältungsviren: Erkältungsknigge

Der ideale Umgang mit Erkältungsviren: Erkältungsknigge

Erkältungsviren lauern derzeit fast überall: Sie können nicht nur durch Husten und Niesen übertragen werden, sondern verstecken sich oft auch auf Treppengeländern, Türklinken und vielen anderen Gegenständen. So tappen Sie nicht in jede Virenfalle:   mehr

 

Superfoods: Nährstoffbomben aus nah und fern

Superfoods: Nährstoffbomben aus nah und fern

Acai, Goji und Chia – was nach exotischen Städtenamen klingt, sind Beeren und Samen, mit jeder Menge Nährstoffen. Sie gehören zu den sogenannten Superfoods. Aaber auch viele regionale Lebensmittel sind auch sehr gesund.   mehr

 

Rosacea: Wie Sie dem Juckreizteufel die Stirn bieten

Rosacea: Wie Sie dem Juckreizteufel die Stirn bieten

Die Rosacea ist eine entzündliche, schubweise verlaufende Hauterkrankung, die sich durch juckende und brennende Hautrötungen im Gesicht äußert, welche sich später auch zu Papeln oder Pusteln entwickeln können.   mehr